Pecan Maple Granola mit Chai-Tee

von Mrs T
Pecan-Maple-Granola

Pecan Maple Granola mit Chai Tee ­čçĘ­čçŽ Mein absolutes Lieblingsgranola: aromatisch, knackig und unglaublich yummy! Noch dazu weckt es wunderbare Urlaubserinnerungen an unseren Lieblingsort North Vancouver und meine Familie dort.

Bestimmt kennt Ihr das auch: Es gibt einfach ein paar Zutaten, die liebt man hei├č und innig und kann nicht genug davon bekommen. Bei mir sind das unter anderem Pekann├╝sse und Ahornsirup. In Kombination noch besser!

Diese Woche hatte mich das Fernweh gepackt und ich w├Ąre am liebsten in den n├Ąchsten Flieger nach (North) Vancouver gestiegen. Dort lebt ein Teil meiner Familie, der mir sehr nah ist, obwohl wir uns nur selten sehen. Also musste zum Trost von Fernweh und Dauerregen etwas besonders Leckeres her. Damit der Tag gut anf├Ąngt, wollte ich mir ein leckeres Granola (M├╝sli) mit meinen Lieblingszutaten Pekannuss und Ahornsirup machen, die noch dazu eine kulinarische Heimat in Kanada haben

Das Granola l├Ąsst sich fix herstellen. Basis sind Haferflocken; dazu kommen jede Menge Pekann├╝sse. Mehr Power geben Mandeln und geschroteter Leinsamen. Als Gew├╝rz passt zu Pekannuss und Ahornsirup wunderbar Zimt, ich habe mich aber f├╝r einen aromatischeren Chai-Tee entschieden. Damit das Granola sch├Ân crunchy wird, ÔÇ×verklebtÔÇť man die trockenen Zutaten mit ├ľl und Ahornsirup. Die Masse wird flach gedr├╝ckt, auf dem Blech gebacken und erst nach dem Ausk├╝hlen in St├╝cke gebrochen.

Das Rezept l├Ąsst sich wunderbar nach Euren eigenen W├╝nschen abwandeln. Wem Pekann├╝n greifen. Gern k├Ânnt Ihr auch andere N├╝sse, Trockenfr├╝chte oder Kokosflocken erg├Ąnzen. Ihr m├╝sst nur darauf achten, dass die Menge an trockenen Zutaten gleich bleibt. Ansonsten ÔÇ×verklebtÔÇť das Granola nicht gut und wird zu br├Âselig. Schmeckt aber auch hervorragend!

Mein Tag startet gerade mit einem Joghurt, Heidelbeeren und diesem herrlichen Pecan Maple Granola. Das Fernweh ist nicht unbedingt kleiner geworden, aber der Tag startet einfach k├Âstlich ­čĺĽ

Viel Spa├č beim Ausprobieren!

Pecan-Maple-Granola

Pecan Maple Granola mit Chai Tee

Drucken
Portionen: ein Blech Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 350 g Haferflocken, Feinblatt
  • 100 g Pekann├╝sse, gehackt (und/oder Waln├╝sse)
  • 30 g Mandeln, gestiftelt oder gehackt
  • 30 g Leinsamen, geschrotet
  • 5 g Chai-Tee (oder Zimt), gemahlen
  • 2 g Salz
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • 60 g neutrales Pflanzen├Âl (oder Kokosfett)
  • 200 g Ahornsirup

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 130 ┬░C Umluft (150 ┬░C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.
  2. Haferflocken, Pekann├╝sse, Leinsamen, Zimt, Salz und Vanillemark in einer gro├čen Sch├╝ssel mischen.
  3. Pflanzen├Âl und Ahornsirup in einer kleinen Sch├╝ssel verr├╝hren. Anschlie├čend ├╝ber die Hafermischung gie├čen und umr├╝hren, bis alles gut miteinander vermengt ist.
  4. Die Mischung gleichm├Ą├čig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen. Ich dr├╝cke es immer etwas zusammen.
  5. Im vorgeheizten Ofen backen, bis das Granola leicht gebr├Ąunt ist, circa 25 Minuten. Immer wieder zwischendurch pr├╝fen, damit es nicht zu dunkel wird und die N├╝sse verbrennen.
  6. Das Granola auf dem Blech vollst├Ąndig abk├╝hlen lassen. Dann in St├╝cke brechen und luftdicht verpackt aufbewahren.

Das w├Ąre auch etwas f├╝r Dich

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Verwendung dieses Formulars erkl├Ąrst Du Dich mit der Speicherung und Handhabung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.