Hot Water Pastry mit Earl Grey + Rose

von Mrs T
Hot-Water-Pastry-Earl-Grey-Rose

‚Hot Water Pastry‘ mit Earl Grey Tee + Rosenbl├╝ten­čî▒­čîŞ Dieser speziell f├╝r Pies und Tartes geeignete Teig wird etwas ungew├Âhnlich hergestellt. F├╝r meine spezielle Leidenschaft das Backen mit Tee, ist er geradezu perfekt! Denn durch die Zugabe von hei├čem Wasser kann sich das Teearoma voll entfalten.

Schon lange begeistern mich famos dekorierte Pies. Das liegt vermutlich an meiner Tea Time Leidenschaft, denn dazu passt ein kleiner Pie ja auch ganz wunderbar. Besonders sch├Ân finde ich die Pies von Julie Jones. Alles ist nat├╝rlich und man kann das Ma├č an Verspieltheit selbst bestimmten – ob schlicht oder voll verschn├Ârkelt. Nachdem ich einen Online-Workshop im Februar gebucht (juhuuuu – ich freu mich schon!) und noch vor dem Brexit die Formen aus England bestellt habe, teste ich mich nun durch die Teigvarianten. Das verk├╝rzt die Wartezeit bis zum Workshop ­čÖî­čĆ╗

Besonders fasziniert hat mich die sogenannte ‚Hot Water Pastry‘. Der Wasseranteil in dieser Art M├╝rbeteig hat mich sofort auf die Idee gebracht, Tee zu verwenden! Earl Grey Tee ist daf├╝r ein guter Start und da ich ihn mit einem Hauch Rose liebe, habe ich noch ein paar getrocknete Rosenbl├╝ten zugegeben. Au├čerdem verwende ich nur Butter und nicht, wie im Original, noch Schmalz. Und ich habe noch einen Hauch Rohrohrzucker erg├Ąnzt.

Der Teig ist absolut fantastisch zu verarbeiten. Man kann ihn wunderbar ausrollen und sogar durch eine Nudelmaschine ziehen. Ich habe gestern schon viel in den Instagram-Stories gezeigt und Euch alles ins Highlight ÔÇ×Foto-TutorialÔÇť gelegt. Hier findet Ihr mein Instagram-Profil. Dort seht Ihr auch, wie der Teig gebacken aussieht. Zun├Ąchst habe ich nur Dekore ausprobiert. Jetzt folgt ganz bald ein richtig sch├Ân gef├╝llter Pie!

Viel Spa├č beim Ausprobieren!

Hot-Water-Pastry-Earl-Grey-Rose

Hot Water Pastry mit Earl Grey + Rose

Drucken
Portionen: Pie Ôłů 18 cm Zubereitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 230 g Weizenmehl (405 oder 550)
  • 4 g Salz
  • 30 g Rohrohrzucker (optional)
  • 25 g Ei (verquirlen und abwiegen!)
  • 85 g Wasser
  • 85 g Butter
  • 2 g Tee, gemahlen
  • 1 g Rosenbl├╝ten, gemahlen

Zubereitung

  1. Mehl, Salz und Rohrohrzucker (optional) in einer Sch├╝ssel vermengen
  2.  Das Ei zugeben und grob mit einer Gabel in der Mehlmischung zerdrücken.
  3. In einem Topf Wasser und Butter langsam schmelzen lassen. Dann ca. 20 Sekunden aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und den Tee mit Rosenbl├╝ten zugeben.
  4. In einem Strahl langsam in die Mehlmischung flie├čen lassen und dabei mit einem Holzl├Âffel alles verr├╝hren. Es entsteht ein breiiger Teig. Nur so lange r├╝hren, bis alles vermengt ist,
  5. Die Sch├╝ssel mit einem feuchten Tuch abdecken und eine gute Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  6. Den Teig nun auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche kurz und kr├Ąftig durchkneten. Anschlie├čend in Frischhaltefolie (o.├Ą.) einwickeln und im K├╝hlschrank 30 - 60 Minuten ruhen lassen.
  7. Der Teig kann nun zum Auslegen und Dekorieren von Pies genutzt werden!

Das w├Ąre auch etwas f├╝r Dich

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Verwendung dieses Formulars erkl├Ąrst Du Dich mit der Speicherung und Handhabung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.