Veganer M├╝rbeteig ­čĺÜ

von Mrs T
Veganer-Muerbeteig

Veganer M├╝rbeteig – herrlich knusprig, k├Âstlich und gelingsicher ­čĺÜ In diesem Rezept habe ich Tipps & Tricks f├╝r veganen M├╝rbeteig zusammengefasst und verrate Euch meine Geheimzutat ­čśŹ Der Teig l├Ąsst sich fantastisch ausrollen, hat eine tolle goldene Farbe und ist herrlich knusprig!

Ob vegan oder klassisch, die Schritte in der Zubereitung sind gleich. Zun├Ąchst werden Fett und Zucker cremig ger├╝hrt; dann wird z├╝gig das Mehl eingearbeitet. Fertig ist Euer M├╝rbeteig.

Meine Geheimzutat f├╝r veganen M├╝rbeteig ist Kichererbsenmehl! Das hat einen hohen Eiwei├čgehalt (Eiersatz), bringt eine fantastisch goldbraune Farbe in den Teig und schmeckt herrlich nussig. Durch den hohen Eiwei├čgehalt wird der Teig geschmeidig und l├Ąsst sich wunderbar ausrollen. Kein trockner M├╝rbeteig mehr, der Euch rei├čt oder auseinanderf├Ąllt, wenn Ihr eine Tarteform auslegen wollt. Egal, ob Ihr Kekse, eine Galette oder eine Tarte backen wollt – mit diesem Teig k├Ânnt Ihr Euch entspannt an Eure Backprojekte machenÔťî­čĆ╗┬á

Veganer M├╝rbeteig ist nur bei der Temperatur etwas empfindlich. Hier m├╝sst Ihr auf die richtige Temperatur achten, denn das pflanzliche Fett schmilzt meist etwas schneller als Butter. Sobald Ihr seht, dass die Oberfl├Ąche vom Teig fettig wird, nicht mehr kneten, sondern den Teig kurz im K├╝hlschrank wieder etwas k├╝hlen.┬á

Statt Dinkelmehl k├Ânnt Ihr auch Weizenmehl nehmen. Wer aber Dinkelmehl hat, sollte es verwenden, denn es bietet zus├Ątzliches Protein und tr├Ągt damit zur Geschmeidigkeit bei.

Ich w├Ąre ja nicht Mrs T, wenn ich Euch nicht (gemahlenen) Tee als weitere Zutat empfehlen w├╝rde: Auch hier gilt die Faustregel 8 g Tee auf 100 g Fett. Gibt ein tolles Aroma und sieht immer h├╝bsch aus.

Viel Spa├č beim Ausprobieren!

P.S.: Das Grundrezept f├╝r klassischen M├╝rbeteig findet Ihr hier – ganz besonders sch├Ân finde ich auch das Rezept f├╝r Rosen-M├╝rbeteig.

Veganer-Muerbeteig

Veganer M├╝rbeteig

Drucken
Portionen: 1 Kuchenform Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 80 g Pflanzliche Margarine
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 Pkg┬áVanillezucker
  • 1/4 Zitrone, Abrieb
  • 130 g Dinkelmehl
  • 30 g Kichererbsenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Pflanzendrink, Wasser oder Tee

Zubereitung

  1. Pflanzliches Fett, Rohrohrzucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb cremig r├╝hren.
  2. In einer Sch├╝ssel Mehlsorten und Salz vermischen.
  3. Mehlmischung zur Fett-Zucker-Mischung geben und vermengen, bis die Masse wie Sand aussieht. Zwischendurch mit einem Spatel Fett vom Sch├╝sselrand bzw. -boden kratzen, so dass alles gleichm├Ą├čig vermischt wird.
  4. Pflanzendrink (Wasser oder Tee) zugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Teig zu einer Kugel formen, mit der Handfl├Ąche flachdr├╝cken und gut in Frischhaltefolie o.├Ą. einwickeln. Mindestens 30┬áMinuten kalt stellen.
  6. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche gleichm├Ą├čig ausrollen und zu Keksen, Tarteb├Âden oder Galette verarbeiten. Oder, was Ihr sonst damit machen wollt.
  7. Der Teig backt sich genau wie normaler M├╝rbeteig bei 180 ┬░C ca. 12-15 Minuten (oder je nach Backprojekt)

Das w├Ąre auch etwas f├╝r Dich

1 Kommentar

Weihnachtsbacken mit Kindern | Mrs T - s├╝├če Delikatessen 23. November 2021 - 20:45

[…] gibt zwei gute Mrs T M├╝rbeteig-Rezepte die sich eignen: das Basisrezept f├╝r M├╝rbeteig oder den veganen M├╝rbeteig. So gehtÔÇÖs: Als erstes wird der Teig wird 5 mm dick ausgerollt. Dann stecht Ihr nach Wunsch Eure […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Verwendung dieses Formulars erkl├Ąrst Du Dich mit der Speicherung und Handhabung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.